Mit meinen Fähigkeiten ermögliche ich Ihnen, auch in schwierigen und belastenden Situationen eine einzigartige Lebensberatung!


Meine Philosophie ist:

Menschen zu helfen, die in einer nicht so guten seelischen Verfassung sind.

Mein Ziel ist:

Diese Personen so positiv einzustimmen, daß sie selbst in den schwierigsten Sitationen Entscheidungen richtig treffen können und eine lebensbejahende Grundhaltung erreichbar ist.

Das Ergebnis ist:

Die eigenen Gefühle richtig zu erkennen und eine außergewöhnliche emotionale Intelligenz zu besitzen.
Z. B. das Tarot zeigt den Fragesteller Lösungsmöglichkeiten auf, die er bewußt noch gar nicht wahrgenommen hat. Der besondere Reiz des Tarot liegt darin,daß es verborgene Wünsche und Sehnsüchte aufdeckt, aber auch insgeheime Ängste und Befürchtungen erkennen läßt. Die Karten machen nichts von sich aus, sondern sie zeigen lediglich etwas an - so wie eine Uhr keine Zeit "macht", sondern sie nur anzeigt.

Wie funktioniert das?

Schon vor über zweieinhalbtausend Jahren wurde, so ist es uns aus der buddhistischen Schrift "Dhammapada" überliefert, erkannt: "Alle Dinge gehen vom Geist aus." Jeder Mensch denkt ca. 50000 Gedanken pro Tag. Nur wenige davon sind bewußt und häufig richtet sich das, was wir denken, gegen uns selbst oder andere. Unsere Gedanken und Glaubenssysteme haben eine immense Macht. Sie erzeugen unsere Wirklichkeit. Deshalb passieren die Dinge häufig nicht, wie wir sie uns wünschen, sondern wie wir sie glauben. Halten wir an Haß, Angst, Kampf, Neid usw. fest, so bekommen wir als Ergebnis Feindschaft, Unglück, Streß, Armut und Krankheit.
Wenn Liebe, Freude, Unterstützung unser Gedankengut bestimmen, so werden wir Wohlstand, Freundschaft, Gesundheit und Glück erleben.
Nur wenn wir bereit sind, alte Negativerfahrungen und Überzeugungen loszulassen, werden wir die Welt mit anderen Augen sehen können und damit im Hier und Jetzt ein erfülltes Leben führen.

Unser Verstand ist darauf trainiert, in allem das Negative zu sehen. Kritisch zweifelnd und urteilend zu sein wird nicht selten als Zeichen der Intelligenz gewertet. Negativität ist uns so in Fleisch und Blut übergegangen, daß wir sie häufig gar nicht mehr bemerken, sondern als Normalzustand ansehen. Und so wundern wir uns, wenn unerfreuliche Dinge in unserem Leben auftauchen.
Wir geben anderen dafür die Schuld anstatt zu sehen, wie wir sie kreiert haben.

Unsere Wissenschaft basiert auf dem Gesetz von Ursache und Wirkung: Nehmen wir einmal an, ein geliebter Mensch hat angerufen und sie sind glücklich. Der Anruf Ihres Freundes ist die Ursache, die Wirkung ist, daß Sie glücklich sind. Das erscheint uns logisch.
Es gibt jedoch noch ein viel tieferes Geheimnis, nämlich die Umkehr von Ursache und Wirkung. um das an unseren Beispiel zu erklären:

Seien Sie glücklich, und der geliebte Mensch wird anrufen.

Durch diese Gesetzmäßigkeit machen sie Ihr Wohlbefinden nicht mehr von anderen abhängig, sondern Sie werden zum Meister Ihres Lebens.